Willkommen

zum Bet Midrasch Orchot Chajim!  

Abonnieren Sie HIER unseren Newsletter!

Aktuell: 

WIR FEIERN UNSEREN ERSTEN GEBURTSTAG!

Grußwort von Rabbiner Arie Folger, Rabbiner des Bet Midrasch Orchot Chajim,
anlässlich des einjährigen Bestehens unseres Bet Midrasch:

Seit einem Jahr setzt sich unser Verein dafür ein, Torah in deutscher Sprache zugänglicher zu machen, Torah-Lernen zu fördern und mit Events die jüdische Erfahrung zu bereichern. Als unser Bet Midrasch noch kein halbes Jahr alt war, trat aber die neue Ära der Covid-19-Pandemie ein. Wegen der Pandemie mussten wir so manche Pläne aufs Eis legen, aber die neue Herausforderung entpuppte sich auch als Chance. Unsere Schiurim wurden binnen kurzer Zeit auf Videokonferenz umgeschaltet. Dabei ist mir aufgefallen, dass textuell anspruchsvolle Schiurim auf Video gut ankommen, da wir die Texte gemeinsam lesen können. Wir wollen daher auch künftig Video-Schiurim anbieten, idealerweise in einem Mix mit Live-Events.
Es freut mich, dass es auch Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit dem Kollel Erev von Wien gab. Gemeinsam bieten wir einen Halachah-Schiur für Männer an; wenn möglich finden diese in den Räumlichkeiten der Agudas Jisroel Synagoge in der Tempelgasse statt.
Zusätzliche Highlights des Jahres waren die Produktion einer Haggadah mit Erläuterungen zu den Grundhalachot von Pessach, damit man während und trotz des Lockdowns gut auf den Seder vorbereitet war, sowie die Produktion eines Kartenspiels mit Quizfragen, denn man darf Judentum auch spielerisch erfahren! Möge es das erste von vielen erfolgreichen jüdischen Spielen und informellen Lehrmaterialien werden, die wir mGH noch produzieren werden.
Ich freue mich auf gemeinsames Lernen und gemeinsame Aktivitäten im neuen Jahr!
Rabbiner Arie Folger

Hier geht es zum Tätigkeitsbericht des Jahres 5780

Der neue Mittwoch-Schiur des neuen Jahres beginnt mit Paraschat Bereschit mGH am Mittwoch, 14. Oktober 2020! 

Featured: 

Unser Kartenspiel מי יודע - מי יודעת ("Wer weiß es?"), ein Quizspiel für Jugendliche und Junggebliebene mit Fragen zu Israel/ Tanach/ Schabbat-und-Feiertag/ Mitzwot, ist erhältlich im Bookshop Singer! (Für Bestellungen in größerer Anzahl und Ermäßigung, z.B. für Jugendgruppen, oder für Lieferungen außerhalb Wiens schreiben Sie uns:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Yom Iyyun zum Thema "Eins" und "Einheit" am Sonntag, 17. Elul/ 6. September 2020: Hier gibt es die Audio-Aufnahmen der Schiurim des Yom Iyyun.

Schiur vom Tischa beAv: Hier gibt es die Video-Aufzeichung des Tischa beAv-Schiurs von Rav Folger ("Zwei Deutungen einer Wolke", Schiur am Vormittag des Tischa beAv 5780, gehalten als Zoom-Meeting)

Aufnahme vom Schiur über den Piaseczner Rebben, gehalten von Rav Arie Folger anlässlich Yom haShoa 5780: Hier der Link (youtube)  

 

Bitte um Ihre Unterstützung: Nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Kursen sind in der Lage, volle Kursgebühren zu bezahlen. Wir ersuchen daher um Ihre Spende! Wir arbeiten mit sehr geringen Overhead-Kosten, organisatorische Arbeiten werden bei uns derzeit zur Gänze von ehrenamtlich Mithelfenden beigetragen (wofür wir all den Mithelfenden sehr danken!). Wir können daher garantieren, dass Ihre Spende tatsächlich in das Torah-Lernen investiert wird. Danke!

Bitte senden Sie Ihren Beitrag an:

IBAN   AT33 2011 1842 1272 1400

"Jüdisches Lehrhaus Orchot Chajim"